Häufig gestellte Fragen

rebirth-active.

FAQ

zur Nutzung der rebirth-active App

Hier haben wir häufig gestellte Fragen zur rebirth-active App für Sie zusammengestellt. Diese Sammlung wird kontinuierlich erweitert. Wenn Sie Ihre Frage auf dieser Seite nicht finden, wenden Sie sich bitte bei technischen Problemen an den Support.

(Stand 11.03.2022)

Mein QR-Code funktioniert nicht, was kann ich tun?

  • Senden Sie bitte eine E-Mail an den Support.

Wie scanne ich einen QR-Code?

  • Hierzu schalten Sie die Kamera Ihres Handys ein und halten sie über den QR Code. Im oberen Teil des Displays öffnet sich ein Feld. Dieses können Sie anklicken und gelangen direkt zur Downloadseite.

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie erhalte ich ein neues?

  • In der Anmeldemaske finden Sie unter den Feldern „E-Mail“ und „Passwort“ ein weiteres Feld: „Passwort vergessen?“. Wenn Sie auf dieses Feld klicken, können Sie im nächsten Schritt Ihre E-Mail-Adresse eingeben und erhalten im Anschluss einen Aktivierungslink an Ihre Mailadresse (Gültigkeit 5 min). Hier können Sie die Daten anpassen und sich danach mit den neuen Daten in der Login-Maske der App erneut anmelden. Bitte beachten Sie auch die Nachrichten im Spamordner.

Wie kann ich mich in der App ausloggen?

  • Am rechten unteren Bildrand finden Sie in der rebirth-active App die Kategorie „Mehr“. Unter „Mehr“ finden Sie am unteren Bildschirmrand ein Symbol, auf dem ein Handy mit einem nach rechts deutenden Pfeil abgebildet ist. Mit einem Klick auf das Symbol loggen Sie sich aus der App aus.

Wie verbinde ich die rebirth-active-App mit Garmin Connect oder Apple Health?

  • Am rechten unteren Bildrand finden Sie in der rebirth-active App die Kategorie „Mehr“. In dieser Übersicht finden Sie direkt unter dem Feld „Trainer bewerten“ das Feld „Wearables“, in dem Sie die Möglichkeiten haben über Schieberegler die rebirth-active App mit Garmin oder mit dem Apple Health zu verbinden. Es ist momentan nur möglich sich mit einer Datenquelle zu verbinden.
    Nach Betätigung des Schiebereglers „Mit Garmin verbinden“ werden Sie weitergeleitet zu Garmin Connect und können dort Ihre Garmin-Zugangsdaten eintragen (E-Mail und Passwort). Das setzt voraus, dass Sie schon über ein Garmin Konto verfügen. Falls dies nicht der Fall sein sollte, müssen Sie ein Garmin Konto anlegen (https://connect.garmin.com/signin/). Wenn die App dann mit Garmin verbunden ist, steht dort „Verbindung mit Garmin trennen“.
    Wenn Sie die rebirth-active App mit dem Apple Health Kit verbinden möchten, müssen Sie den Schieberegler „Zugriff auf externe Daten erlauben“ nach rechts schieben. Wenn die Verbindung hergestellt wurde, erscheint an neben dem Schieberegler „Zugriff auf externe Daten trennen“.

Wie kann ich meine Aktivitäten bewerten?

  • Klicken Sie in der „Übersicht“ oder unter „Aktivitäten“ auf die jeweilige Aktivität (z.B. Radfahren). In der Übersicht der Aktivität erscheint oben rechts ein Feld, auf dem „Bewerten“ steht. Dieses Feld klicken Sie an. Hier können Sie mit Hilfe des Schiebereglers die subjektive Anstrengung (extrem leicht – sehr leicht – leicht – etwas anstrengend – anstrengend – sehr schwer – extrem schwer) auswählen und senden die Bewertung durch Klicken des grünen Feldes „Bewerten“ unter dem Schieberegler ab. Im Anschluss erscheint die Bewertung oben rechts neben der gewählten Aktivität. Ihr Trainer sieht diese Einschätzung zeitgleich im Trainerportal. Für den Trainer ist diese Angabe besonders wichtig, um Ihre gemessenen Daten mit Ihrem subjektiven Empfinden abzugleichen.  

Ich habe meinen Fragebogen versehentlich zu früh abgesendet. Was kann ich tun?

  • Leider ist es nicht möglich die Eingabe zu korrigieren. Bitte weisen Sie Ihren Trainer darauf hin. Er kann Ihnen einen neuen Fragebogen zuordnen.

Wie zeichne ich meine Aktivitäten richtig auf?

  • Jede einzelne Aktivität sollte mit dem werable gestartet und gestoppt werden. Nach dem Stoppen sollte die Aktivität gespeichert werden.

Meine getätigte Aktivität erscheint nicht in der App. Was kann ich tun?

  • Es kann vorkommen, dass Sie eine gestoppte Aktivität nicht direkt in der App finden. In diesem Fall loggen Sie sich bitte einmal bei Garmin-Connect ein und synchronisieren die Uhr. Im Anschluss sollte die Aktivität auch in der rebirth-active-App erscheinen.

Ich habe vergessen eine Aktivität mit dem Wearable zu tracken. Wie kann ich diese nachtragen?

  • Aktuell ist diese Funktion leider noch nicht verfügbar. Wir arbeiten daran, Ihnen diese Funktion bald zur Verfügung zu stellen. Sie können die Aktivität jedoch bei Garmin-Connect über die Funktion „+ Aktivität“ manuell nachtragen. Im Anschluss erscheint die Aktivität dann auch in der rebirth-active-App.

Ist es möglich Aktivitäten in der rebirth-active App manuell nachzutragen?

  • Aktuell ist es in der rebirth-active app noch nicht möglich Aktivitäten manuell einzugeben. Diese Funktion ist bereits in Planung. Sie können die Aktivität jedoch bei Garmin-Connect über die Funktion „+ Aktivität“ manuell nachtragen. Im Anschluss erscheint sie auch in der rebirth-active-App.

Meine Aktivitäten/Schritte werden nicht angezeigt. Wie kann ich das Problem beheben?

  • Überprüfen Sie bitte, ob die Verbindung vom Wearable zur rebirth-active App funktioniert. Sie sehen die Verbindung unter dem Menüpunkt „Mehr“ am rechten unteren Bildschirmrand. Direkt unter dem Feld „Trainer bewerten“ gibt es in dem Feld „Wearables“ die Möglichkeit die folgenden Auswahlmöglichkeiten zu nutzen: „Mit Garmin verbinden“ (Garmin) und „Zugriff auf externe Daten“ (Apple etc.). Die jeweilige Funktion sollte über den Schieberegler aktiviert sein (Stand des Schiebereglers: rechts). Zudem muss an allen Geräten (Wearable und Handy) Bluetooth aktiviert sein. Wenn die App mit Garmin verbunden ist, steht dort „Verbindung mit Garmin trennen“. Wenn die App mit Apple Health verbunden ist, steht dort: „Zugriff auf externe Daten trennen“.

Wie erkenne ich, ob die rebirth-active-App mit Garmin Connect verbunden ist?

  • Wenn der Menüpunkt „Mehr“ am rechten unteren Bildrand angeklickt wird, sollte im Feld „Wearables“ der oberste Schieberegler nach rechts geschoben sein. Dort sollte stehen „Verbindung mit Garmin trennen“. Wenn Sie Garmin Connect benutzen, empfehlen wir Ihnen weitere externe Daten nicht zu aktivieren, um einen reibungslosen Ablauf der App zu gewährleisten.

Wie erkenne ich, ob die rebirth-active-App mit Apple Health verbunden ist?

  • Wenn der Menüpunkt „Mehr“ am rechten unteren Bildrand angeklickt wird, sollte im Feld „Wearables“ der untere Schieberegler nach rechts geschoben sein. Dort sollte stehen: „Zugriff auf externe Daten trennen“. Wenn Sie Apple Health benutzen, empfehlen wir Ihnen Garmin Connect nicht zu aktivieren, um einen reibungslosen Ablauf der App zu gewährleisten.

Mein rebirth-active Programm endet bald. Kann ich erneut teilnehmen oder das Programm verlängern?

  • Eine erneute Teilnahme ist möglich. Hierzu wird im Abschlussgespräch mit Ihrem Trainer das weitere Vorgehen thematisiert. Gemeinsam mit Ihrem Trainer suchen Sie nach sinnvollen Maßnahmen, die Ihren Fortschritt unterstützen/ weiter ausbauen.

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie erhalte ich ein neues?

  • In der Anmeldemaske finden Sie unter den Feldern „E-Mail“ und „Passwort“ ein weiteres Feld „Passwort vergessen?“ Wenn Sie auf dieses Feld klicken, können Sie im nächsten Schritt Ihre E-Mailadresse eingeben und erhalten im Anschluss einen Aktivierungslink an Ihre Mailadresse (Gültigkeit 5 min). Hier können Sie die Daten anpassen und sich danach mit den neuen Daten in der Loginmaske der App erneut anmelden. Bitte beachten Sie auch die Nachrichten im Spamordner.

Wie kann ich mich in der App ausloggen?

  • Am rechten unteren Bildrand finden Sie in der rebirth-active App die Kategorie „Mehr“. Unter „Mehr“ finden Sie am unteren Bildschirmrand ein Symbol, auf dem ein Handy mit einem nach rechts gedeuteten Pfeil abgebildet ist. Mit einem Klick auf das Symbol loggen Sie sich aus der App aus.

Ich fühle mich nicht gut / ich bin krank. Muss ich trotzdem meine Empfehlung umsetzen?

  • Wenn Sie sich nicht gut fühlen oder krank sind, sollten Sie die Empfehlungen auf keinen Fall umsetzen. Bei Unwohlsein und Krankheit ist eine Pause vollkommen berechtigt. Ruhen Sie sich aus und nehmen Sie Ihr Training erst wieder auf, wenn Sie vollständig genesen sind.

Ich fühle mich nicht gut / ich bin krank. Kann ich das Programm pausieren?

  • Bei einer Erkrankung sollten Sie das Programm unbedingt unterbrechen. Stimmen Sie sich hierzu mit Ihrem Trainer ab. Sollte eine Wiederaufnahme nicht möglich sein, muss ein Abbruch thematisiert werden.

Meine Herzfrequenz ist zu hoch. Was kann ich tun?

  • Die Herzfrequenz ist sehr individuell und variabel und wird durch verschiedenste Faktoren (Koffein, Schlaf, Stress, Medikamente, Alkohol usw.) beeinflusst. Es kann also sein, dass Ihre Herzfrequenz an manchen Tagen höher ist als an anderen. Zudem ist die Messung der Herzfrequenz am Handgelenk nicht zu 100% genau. Das ist kein Grund zur Beunruhigung. Sollten Sie dennoch Fragen haben, können Sie diese Thematik gerne im nächsten Gespräch mit Ihrem Trainer ansprechen.

Ich möchte das Programm frühzeitig beendet. Ist das möglich?

  • Das rebirth-active Programm sollte, um seine volle Effektivität zu entfalten, nicht frühzeitig beendet werden. Natürlich kann es immer individuelle gesundheitliche Gründe geben, die Sie gerne mit Ihrem Trainer besprechen können. Gemeinsam finden wir eine Lösung. (Siehe auch FAQ: „Wie kann ich meinen Trainer kontaktieren?“ unter Kommunikation in der rebirth-active App)

Wie kann ich meinen Trainer kontaktieren?

  • In der Bedienleiste am unteren Bildschirmrand finden Sie eine „Nachrichten“ Sprechblase. Nach Anklicken dieser Sprechblase besteht die Möglichkeit Ihrem Trainer eine direkte Nachricht zu schicken. Sollte er online und verfügbar sein, kann ein direkter Chat-Austausch entstehen, falls nicht, meldet er sich schnellstmöglich auf Ihre Nachricht zurück.

Wie oft kann ich meinen Trainer kontaktieren?

  • Der Trainer hilft Ihnen bei allen Trainings- und gesundheitsspezifischen Fragen weiter und steht Ihnen über die unbegrenzte Chatfunktion und bei den vereinbarten persönlichen Videocalls zur Verfügung.

Kann ich rebirth-active weiterempfehlen?

  • Wir freuen uns, wenn Sie mit unserem Programm zufrieden sind und uns weiterempfehlen möchten. Gerne lassen wir Ihnen hierzu Informationsmaterial zukommen. Senden Sie gerne eine Mail an info@rebirth-active.de. Zudem gibt es die Möglichkeit die App im App-Store zu bewerten.
    Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen und sich für diese Option interessieren. Persönliches Feedback können Sie auch gerne direkt an Ihren Trainer richten oder über die Funktion „Trainer bewerten“. Siehe auch FAQ „Wo kann ich meinen Trainer bewerten?„.

Wo kann ich meinen Trainer bewerten?

  • Natürlich können Sie als Nutzer der rebirth-active App auch eine Bewertung des Sie betreuenden Trainers abgeben. Denn durch Ihr Feedback können wir erkennen, ob Sie mit Ihrem Trainer zufrieden sind oder wir hier eine Anpassung durchführen müssen. Sie finden das Feld „Trainer bewerten“ über Anklicken des Menüpunkts „Mehr“ am rechten unteren Bildrand. Hier können Sie über Schieberegler die Kompetenz und die Freundlichkeit des Trainers bewerten (sehr schlecht – schlecht – ok – gut – sehr gut) und, wenn Sie möchten, auch ein individuelles Feedback abgeben. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Ich bin mit meinem Trainer unzufrieden. Kann ich diesen wechseln?

  • Ihre Zufriedenheit hat bei uns oberste Priorität, daher ist es selbstverständlich möglich, einen Wechsel des Trainers vorzunehmen. Hinterlassen Sie einfach den Wechselwunsch beim „Individuellen Feedback“ in der Trainerbewertung. (Siehe auch FAQ „Wo kann ich meinen Trainer bewerten?„.)

Ich erhalte keine Push Nachrichten mehr auf mein Handy. Wo kann ich die Funktion reaktivieren?

  • Unter „Mehr“ gibt es in dem Feld mit Ihren persönlichen Daten neben der maximalen Herzfrequenz ein Stiftsymbol. Wenn Sie dieses Stiftsymbol anklicken, können Sie Ihre persönlichen Daten bearbeiten. Unter der E-Mailadresse finden Sie den Schieberegler „Benachrichtigung“. Um die Pushnachrichtenfunktion wieder zu aktivieren, müssen Sie den Schieberegler nach rechts bewegen.

Gibt es einen rebirth-active Newsletter?

Ich möchte das Programm frühzeitig beendet. Ist das möglich?

  • Das rebirth-active Programm sollte, um seine volle Effektivität zu entfalten, nicht frühzeitig beendet werden. Natürlich gibt es immer individuelle Gründe, die Sie gerne mit Ihrem Trainer besprechen können. Gemeinsam finden wir eine Lösung. (Siehe auch FAQ: „Wie kann ich meinen Trainer kontaktieren?“ unter Kommunikation in der rebirth-active App)

Mein Link zum Video-Call funktioniert nicht. Woran liegt das?

  • Das kann vielfältige Gründe haben. Am besten informieren Sie Ihren Trainer, so dass er Ihnen im Chat einen neuen Link zusenden kann. Kontrollieren Sie bitte auch Ihre Sicherheitsmaßnahmen am Computer und die Internetverbindung.

Wie kann ich meine Einwilligung in den Datenschutz zurückziehen?

  • Unter „Mehr“ finden Sie ganz unten auf der Seite unter den Feldern „Ernährung“ und „Trainer bewerten“ die Möglichkeit die Datenschutzerklärung und die AGB über einen Schieberegler zu aktivieren und auch zu deaktivieren. Die Zustimmung ist für die Nutzung der App jedoch elementar.

Ich möchte das Programm beenden. Wo kann ich beantragen, dass meine Daten gelöscht werden sollen.

 

 

Wie kann ich Aktivitäten starten und stoppen?

Wie genau misst mein Aktivitätstracker meine Herzfrequenz?

  • Der optische Herzfrequenzsensor z.B. für Garmin-Wearables ist ein hilfreiches Tool, das zu jeder Zeit eine genaue Berechnung der Herzfrequenz des Benutzers liefern kann. Ziel des optischen Herzfrequenzsensors ist es zu versuchen, die Herzfrequenz des Benutzers rund um die Uhr aufzuzeichnen. Die Häufigkeit der Herzfrequenzmessung hängt davon ab, wie aktiv der Benutzer ist. Wenn Sie eine Aktivität z.B. mit dem Garmin-Gerät für die optische Herzfrequenzmessung starten, liefert der optische Herzfrequenzsensor häufiger Daten, da der optische Sensor die ganze Zeit eingeschaltet ist und versucht, die Herzfrequenz während einer bestimmten Aktivitätsphase fortwährend zu messen. Dadurch soll der Benutzer während einer bestimmten Aktivität häufiger und genauere Herzfrequenzdaten erhalten. Trotz modernster Technik unterliegt diese Technologie inhärenten Einschränkungen, die unter bestimmten Umständen zu ungenauen Herzfrequenzmessungen führen können. Zu diesen Umständen zählen die körperlichen Merkmale des Benutzers, der Sitz des Geräts sowie wie oben angegeben der Typ und die Intensität der Aktivität. Die Daten des Herzfrequenzsensors sind nicht für medizinische Zwecke und auch nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Prävention von Krankheiten oder Leiden vorgesehen.

    Eine Alternative zu der Messung am Handgelenk, besonders für den Schwimmsport, ist ein Brustgurt. Dieser erziel genauere Messwerte. Gerne berät Sie hierzu auch Ihr Trainer.

Welche Wearables sind mit der rebirth-active App nutzbar?

  • Aktuell bevorzugen wir Wearables von Appel und Garmin. Zukünftig werden wir diesen Bereich ausbauen, so dass auch weitere Aktivitätstracker mit der rebirth-active App genutzt werden können.

Die „Motion Analysis“ (Korrektur von Kraft-Übungen) funktioniert bei mir nicht. Was kann ich tun?

  • Schalten Sie bitte für die vollständige Nutzung in Ihren Handyeinstellungen für die rebirth-active-App die „Kamera“ und das „Mikrophon“ ein. Platzieren Sie Ihr Telefon so, dass Ihr ganzer Körper auf dem Display sichtbar ist. Nun führen Sie die Übung so oft aus, wie es auf dem Display steht. Im Anschluss erhalten Sie eine Auswertung.

 

Sie haben auf Ihre Frage keine Antwort gefunden?

rebirth-active GmbH
Lister Straße 6
D-30163 Hannover

(*) Pflichtfelder

Gesünder. Fitter. Länger jung